Seite wählen
Logo "Kultursommer Lüneburg"

DAS JAHR DER
KULTURSOMMER

Der Lüneburger Kultursommer machte den Anfang; inzwischen gibt es sie überall in Deutschland: Open Air Kulturveranstaltungen – mit Abstand. Mieze Katz steht mit Tränen in den Augen auf der Bühne; Michael Schulte lobt den Mut der Veranstalter: Das Konzept unter freiem Himmel kommt bei Künstlern und Gästen gleichermaßen gut an. Es sind nie dagewesene harte Zeiten, denen sich die Veranstaltungsbranche stellen muss. Von eben auf jetzt sind Auftragsbücher leer, Künstlern wird ihre berufliche Grundlage genommen und Viele stehen längst vor dem wirtschaftlichen Aus.

Vier Unternehmer aus Lüneburg wagen im Sommer 2020 die Flucht nach vorne und setzen damit einen Trend. Mit einem ausgeklügelten Hygiene- und Sicherheitskonzept und parallellaufenden Veranstaltungsbereichen können bis zu 1.000 Gäste ihren Idolen lauschen. Nachdem die Resonanz zu Beginn der Veranstaltungsreihe verhalten war, ist die Begeisterung, besonders in den sozialen Netzen, auch über die einzelnen Events hinweg deutlich spürbar. „Abstand einhalten, gesund bleiben, niemanden gefährden und gleichzeitig Kultur genießen: Es geht eben doch beides!“, so Klaus Hoppe, Lüneburger Unternehmer und Initiator des Projekts.

IMPRESSIONEN

Beleuchtete Kultursommerbühne mit Stühlen davor
Reihen von Autos beim Autokino
Mieze Katz von "Mia" mit Seifenblasenpistolen auf der Bühne
Zoom in das Publikum des Kultursommers
Fahrräder am Bike-In
Die Orsons auf der Bühne
Jubelnde und klatschende Zuschauer beim Culcha Candela Konzert
Zwei Weingläser im Fokus mit der Bühne unscharf im Hintergrund
Sonnenuntergang auf dem Veranstaltungsgelände, den Sülzwiesen
Band "Mia" hat Spaß hinter der Bühne
Beatrice Egli auf der Bühne
Aufnahme der Bühne während Orsons Auftritt
Band "Nite Club"  und ihre Sängerin Sandy Edwards
Handgemachter Burger
Blick auf die Bühne von weit hinten
Culcha Candela springen auf der Bühne
Totalaufnahme der Bühne während eines gut besuchten Konzertes
Nahaufnahme der Bühne während Orsons Auftritt

LÜNEBURGER KULTURSOMMER

ABOUT

Der Lüneburger Kultursommer ist durch eine gemeinsame Initiative des
Campus Lüneburg e. V., der Campus Management GmbH, PROTONES GmbH & Co. KG und der Campus Stiftung für nachhaltige, zukunftsfähige sowie regionale Entwicklung und Bildung entstanden.

ADRESSE

Sülzwiesen
Einfahrt über > Am Grasweg
21339 Lüneburg

Du hast Fragen?

Dann schreib uns gern eine Nachricht
an info (at) lueneburger-kultursommer.de

Datenschutzhinweis